» 

Abschlussübung der Jugendfeuerwehr Neuenkirchen

Datum: Mittwoch, 03. Juli 2013
Abschlussübung JF 1

(ol) Am Mittwoch, den 26.6.2013 wurde die Jugendfeuerwehr zu einem Brand auf einer Wiese hinter der Schmiede von R.Böhling alarmiert. Als die Jugendlichen an der Einsatzstelle eintrafen, brannte ein Holzhaufen im voller Ausdehnung. Um das Feuer zu löschen wurde dreiteiliger Löschangriff aufgebaut.

Die Jugendfeuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle, aber um sicher zustellen das es keine weitere Brandnester gab, wurde zusätzlich noch ein Schaumteppich über die Brandstelle gelegt. So konnte dann endgültig Feuer aus gemeldet werden. Glücklicherweise war dieses nur die Abschlussübung der Jugendfeuerwehr.

Alle Nachwuchsbrandschützer und Eltern kamen im Anschluss an die Übung nochmal zusammen. Jugendfeuerwehrwahrt T. Mohr bedankte sich für die tolle Arbeit der Jugendlichen und die sehr gut gelungene Kooperation zwischen Jugendfeuerwehr und Eltern. Der Ortsbrandmeister Th.Stöckmann der Ortswehr Neuenkirchen schaute sich ebenfalls die Übung an. Dieser war ebenfalls voller Lobes und unterstrich nochmals den guten Ausbildungsstand der Jugendlichen. Zum Ausklang des Dienstes wurde noch mit den Eltern in gemütlicher Rund gegrillt.

Bildergalerie